Aktuelle Formen des Antisemitismus

Vortrag von Pierre Klapp:
Der Antisemitismus ist in Deutschland kein Phänomen der Vergangenheit, sondern
in seinen verschiedenen Formen und ihrer Verknüpfung noch immer allzu
präsent. Es ist nicht auf einzelne gesellschaftliche Gruppen begrenzt, sondern in
unterschiedlichen Ausprägungen in allen Teilen der Gesellschaft anzutreffen.
Es handelt sich um ein Ressentiment, das über die Jahrhunderte sein Auftreten
und seine Argumente immer wieder den veränderten Verhältnissen anpasst und
im Kern doch obsessiver Judenhass bleibt.

Am Donnerstag, 13.12.2018 um 19 Uhr im Keramikmuseum Höhr-Grenzhausen, Lindenstraße 13
Der Eintritt ist frei!